Wir über unsTermineRundgangAktuellKontaktKinderBegegnungsstätte - Die Kita.
      
Wir machen eine Urlaubsfahrt, die viele Kilometer hat!
Nun ja, ganz so viele Kilometer sind es vielleicht nicht bis zur Mühle, und eine kurze Zeit gab es sie gar mitten in Charlottenburg in unserer Kita, als Einstimmung auf die anstehenden und schon vergangenen Reisen.
Die Reise geht los, alle einsteigen!
Die Reise geht los, alle einsteigen!

Es gab den Reisebus am Fenster im Spieleraum und den Koffer, in den alle dort hängenden Sachen gepackt werden mussten, nicht nur Kleidung, sondern auch z.B. eine Taschenlampe, ein Taschenmesser und Schwimmflügel. Natürlich alles für die Kinder gut sichtbar und wie oft die Erwachsenen sich den Kopf stießen haben wir nicht gezählt.

Der Turnraum wurde zum Garten, mit Wiesen und Blumen an den Wänden und der Hängematte und Schaukel. Nach und nach kamen auch das Lagerfeuer und der Grill mit den Würstchen dazu. Die Hängematte musste einmal geflickt werden, so intensiv wurde sie benutzt und alle wurden mit frischen Würstchen vom Grill versorgt.

Im Bastelraum konnten die Kinder an der Knorpelschenke sitzen und mit unterschiedlichsten Fahrzeugen fahren, der heimliche „Renner“ unter den Kindern.

Ausflüge, Kita Übernachtung
Selbstverständlich gab es auch Ausflüge, die mit dem Thema „Reise“ zusammenhingen, z.B. einen Ausflug zum Flughafen, um zu schauen, womit man noch verreisen kann oder zum Deutschen Technikmuseum, um das Wasserrad zu bestaunen oder einfach in den Jungfernheidepark, in dem es zufälligerweise kleine Sandberge gab, die denen in der Kiesgrube an der Mühle ähnelten. Auch unsere Kleidung sah danach aus als wären wir tatsächlich in den Sandbergen an der Mühle gewesen.

Sandbergrutschen sind klasse
Sandbergrutschen sind klasse
Kitaübernachtung muss sein
Kitaübernachtung muss sein
Eine Übernachtung gehörte wie immer zum Programm und auch ein Tagesausflug in die Mühle für die Kinder, die noch nie mit uns verreist waren.

Theater
Als Abschluss der Vor- und Nachbereitung dieser Reisen konnten wir doch tatsächlich das Theaterstück „Komm, wir finden einen Schatz“ ansehen, denn auf jeder unserer Reisen ist am letzten Tag immer auch ein Schatz versteckt, der natürlich auch immer gefunden wird. Auf einer unserer diesjährigen Reisen versteckte gar der Osterhase im Garten den Schatz und konnte dabei von den Kindern beobachtet werden. Wie das geschehen konnte? Das wird nicht verraten, dazu müsst Ihr schon selbst einmal mit uns verreisen.

Wir sind bereit für dei nächste Kitareise, komm doch mit!
Wir sind bereit für die nächste Kitareise, komm doch mit!

   Seitenanfang Interner Link