Wir über unsTermineRundgangAktuellKontaktKinderBegegnungsstätte - Die Kita.
      
Schlösser und Burgen

Im Zeitraum von Anfang November bis Anfang Dezember 2002 war unser großes Thema „Schlösser und Burgen“.
Das Thema wurde von den Kindern gewählt. Zunächst richteten wir unsere Räume wie eine Burg ein. Wir schmückten die Wände mit Mauern und viel Goldfolie und stellten tolle Tischdecken und Kerzenständer her. Es gab zwei Kronen, zwei Throne und zwei königliche Verkleidungen, sowie diverse Ritterkostüme und Schwerter und auch Schmuck, alles von den Kindern selbst hergestellt.

Ab diesem Zeitpunkt war das Projekt stark geprägt vom Rollenspiel. Schon morgens wurden je ein König und eine Königin verkleidet, die wiederum bestimmten sich die Ritter für diesen Tag. Das Königspaar saß schon zum Frühstück in seiner Verkleidung auf seinem Thron, ließ sich bedienen und wurde gegebenenfalls bei Streitereien zu Rate gezogen.

 

 

Unser Traum vom Schloss wird wahr,
ein ganz besonderes, ist doch klar.

Der Schmuck, die Kleider, schick und fein,
wir bauen alles ganz allein.

Auch Throne, Schwerter, Mauern,
Kronen,
in uns´rem Schloss da lässt´s sich
wohnen.

Der König und die Königin
sind voll in ihrer Rolle drin.

Jeden Tag ein anderes Paar,
bis jedes Kind mal König war.

Und Ritter gibt´s natürlich auch,
so ist nun mal der alte Brauch.

Wir schauen auch in die Nachbarländer
Und sehen dort ganz prächtige Gewänder.

Fast wie im Märchen seh´n die aus,
nicht einmal schmutzig, welch ein Graus.

Wir finden´s trotzdem wunderschön,
was wir in den Zeitschriften so seh´n.

Der große Schlossball, ganz zum Schluss,
das ist natürlich auch ein Muss.

Wir feiern alle laut und froh,
mit Rittern, Geistern, Königen und so.

Am Büffet wird gut gegessen,
das Schlossprojekt bleibt unvergessen.

Schon mit 3 Jahren regieren
Schon mit 3 Jahren regieren

Die WaffenkammerDie Waffenkammer

Schutz der Königin
Schutz der Königin

Wir tanzen auf dem TischWir tanzen auf dem Tisch

Beim Abholen bestimmte das aktuelle Königspaar das Neue für den nächsten Tag und alle Königspaare wurden fotografiert und schmückten in der Kita die Wände. Aus diesen Fotos entstand dann auch ein spezielles Königspaar-Memory. In der Projektzeit von 12.00-13.00 Uhr erfuhren wir mehr über echte Königspaare, wo und wie sie leben, die anhand einer Europakarte in die entsprechenden Länder integriert wurden. Aber auch das Thema Märchen floss mit ein.

Der krönende Abschluss dieses Projektes war der große Schlossball, der am 6.12.2002 nicht nur das Projekt beendete, sondern auch das moslemische Zuckerfest entsprechend würdigte, mit Spielen, einem großen Buffet, Musik und Tanz für alle Anwesenden in feierlichen Kostümen.

   Seitenanfang Interner Link