Wir über uns, hier erfahren Sie mehr über das Konzept der Kita Wichtige Ereignisse finden Sie auf der Terminseite Ein Rundgang leitet Sie durch unsere Räumlichkeiten. Informieren Sie sich über die vielseitigen Projekte unserer Kita Unser Team stellt sich vor, schreiben Sie uns

1. Vorwort

Diese Konzeption ist das Resultat einer inzwischen über siebzehnjährigen, gemeinsamen Arbeit des Teams der Kinderbegegnungsstätte „Kibest“.

Die Konzeption basiert auf dem Berliner Bildungsprogramm und der am 12.1.2006 verabschiedeten Qualitätsvereinbarung.

Wir verstehen es als offen, flexibel und in stetiger Entwicklung befindend. Da das Zusammenleben und –arbeiten in der Begegnungsstätte einem ständigen Wandlungsprozess unterworfen ist, wird auch die Konzeption in regelmäßigen Abständen überarbeitet. Abhängig von der Kinder- und Personalstruktur der Begegnungsstätte, wird es den verändernden Bedingungen laufend dynamisch angepasst.

Es hat keinen Anspruch auf Endgültigkeit. 

1.1. Wie entstand die Konzeption

Eine Grundlage der Konzeption bildete die Idee, eine offene Gruppenarbeit, klar strukturierte Funktionsräume und situationsbezogene Projektarbeit in der Kinderbegegnungsstätte einzuführen.

Darauf aufbauend wurde die Konzeption kontinuierlich in den wöchentlichen Teamsitzungen und den einmal jährlich stattfindenden internen Evaluationen bewertet, erweitert und verändert. Zur Reflexion, zum Einbringen neuer Ideen, einer fachlichen Diskussion und Implementierung werden geeignete Methoden, wie Gruppenarbeiten und Feedbackrunden verwendet. Um eine größtmögliche Identifizierung einer jeden MitarbeiterIn mit der Konzeption zu gewährleisten, wird bei jeder Entscheidung ein gemeinschaftlich getragener Konsens verhandelt. Diese gleichberechtigte Vorgehensweise ermöglichte eine Arbeitsebene, auf der es möglich ist, Verbesserungsvorschläge einzubringen, inhaltliche Kritik anzunehmen oder mitzuteilen ohne sich persönlich angegriffen zu fühlen. Die Konzeption eröffnet einen Weg, die inhaltliche Arbeit mit und für die Kinder und die KollegInnen so zu gestalten, dass jede Einzelne, ob Groß oder Klein, sich innerhalb der Kitagemeinschaft wohl fühlen und Verantwortung übernehmen kann.

Es ist ein Weg, die Arbeit zu optimieren, zu effektivieren und zu intensivieren. Die Konzeption hat zum Ziel, in einer warmen, liebevollen Atmosphäre Bildung und Spaß zu ermöglichen und Neugierde auf das Leben zu wecken. Bis heute werden in den wöchentlichen Teamsitzungen Arbeitsweisen und Alltagssituationen reflektiert und gegebenenfalls in gemeinsamer Absprache geändert.